Hauptunfallursachen bei Verkehrsunfällen mit Personenschäden, von Seiten der Fahrzeugfüherer:

  • Abbiegen, Wenden, Rückwärtsfahren, Ein- und Anfahren 19%
  • Missachtung der Vorfahrt 17,3%
  • Abstandsfehler 15,9%
  • nicht angepasste Geschwindigkeit 10,7%
  • Alkoholeinfluss 3%

Verkehrstote in Deutschland 2008 = 4.477
Verkehrstote in Deutschland 2018 = 3.275

Jeder 3. Tote durch unangepasste Geschwindigkeit.

Schwerverletzte in Deutschland 2018 = 67.967

(Quelle: Statistisches Bundesamt, 2018)

Ab 2020 neue Regelungen im Straßenverkehr und höhere Bußgelder

  • innerorts 1,5 m Mindestabstand beim Überholen eines Radfahrers
  • Kfz. über 3,5 t dürfen innerorts mit max. 11km/h rechts abbiegen
  • vor Kreuzungen und Einmündungen gilt ein Parkverbot bis zu 8 m, wenn es einen Radweg gibt
  • wenn durch unzulässiges Halten in der 2. Reihe ein Radfahrer gefährdet wird - 1 Punkt und 80.- EUR
  • wenn ein Radfahrer durch das Parken auf dem Radweg behindert wird - 1 Punkt und 70.- EUR
  • Ist ein PKW mit 3 Personen besetzt, dürfen Bussspuren genutzt werden (siehe Zusatzschild)

(Die Auflistung ist nicht vollständig!)